MIDI-Keyboards

MIDI-Keyboards können eine der vorteilhaftesten Ergänzungen zu Ihrem Studio-Setup sein. Ein MIDI-Controller-Keyboard optimiert nicht nur Ihren Workflow, sondern ermöglicht Ihnen zudem, kreativer mit Ihrer Software umzugehen. MIDI-Keyboards werden in der Regel mit USB-Kabeln am Computer angeschlossen und dienen als Werkzeuge zur Ansteuerung von VSTs, DAWs, Synthesizern und Samplern.

Alle Informationen anzeigen

Beliebte MIDI-Keyboards

Über MIDI-Keyboards

MIDI-Keyboards sehen aus wie traditionelle Keyboards, verfügen jedoch im Allgemeinen nicht über eine eigene Tonerzeugung. Das bedeutet, dass Sie im modernen Studio zum Erzeugen von Klängen neben einem MIDI-Keyboard einen Computer, Software-Instrumente und gegebenenfalls externe Hardware-Soundmodule benötigen.

So gut wie alle heute erhältlichen MIDI-Keyboards können mit USB-Kabeln an einen Computer angeschlossen werden. Manche Modelle verfügen auch über MIDI IN- oder MIDI OUT-Buchsen, über die Sie externe Instrumente, Synthesizer, Module und andere Geräte in Ihr Setup einbinden können. MIDI-Keyboards besitzen häufig 25, 49, 61 oder 88 Tasten, und fast alle Modelle verfügen über Schalter zum Wechsel zwischen Oktavlagen, sodass Sie auch bei kompakteren Keyboards den gesamten Tonumfang nutzen können. Darüber hinaus besitzen viele MIDI-Keyboards ein Modulationsrad und ein Pitchbend-Rad für erweiterte Ausdrucksmöglichkeiten. Regler, Tasten, Pads und Fader lassen sich individuell zuweisen und anpassen, um Software-Elemente, die sich per MIDI ansteuern lassen, ganz nach Wunsch zu spielen und zu regeln.

Ein MIDI-Keyboard – oder Master-Keyboard – ist ein digitales Gerät, das MIDI-Daten an andere MIDI-fähige Geräte sendet. In vielen Studios werden MIDI-Keyboards eingesetzt, um VSTs oder auf einem Computer installierte Software-Instrumente anzusteuern. Es lassen sich jedoch auch Steuerbefehle an DAWs schicken, sodass Sie ohne mühseliges Mausgeschiebe zahlreiche Parameter in Ihrer Software regeln können. Auch Sequenzer und Hardware-Synthesizer lassen sich mit MIDI-Keyboards bedienen. Bei der Übertragung von MIDI-Daten kommt heutzutage in der Regel USB zum Einsatz.